Main /

Harddisk Mehr Speicher

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Harddisk Mehr Speicher

Mehr Speicher auf Harddisks

Unter den normalen Linux Filesystemen (ext2, ext3, reiserfs?) wird immer ein gewisser Prozentsatz (ca. 5%) reserviert in dem nur noch root schreiben darf. Somit ist sichergestellt, das root immer noch was schreiben darf, obwohl die Festplatte eigentlich schon voll ist. Früher waren 5% wenig, da auch die Festplatten sehr klein waren. Heutzutage (Oktober 2005) sind die Festplatten riesig cool smiley und 5% sind meist mehrere Gigabyte. Dieser Bereich läßt sich einfachst freischalten, sodaß nicht nur root ihn verwenden kann. Um mal zu verifizieren, wieviel Speicher dadurch nur root zur Verfügung steht gibt es tune2fs.

tune2fs -l /dev/device

Reserved block count: gibt an wie viele Blöcke reserviert sind, das ist mit Block size: zu multiplizieren und ergibt die Größe des reservierten Bereichs in Bytes an. Um jetzt den reservierten Bereich zu verkleinern muß das Medium readonly gemountet werden

mount /dev/device -o remount,ro

Jetzt den Bereich verkleinern, normalerweise hilft hier der Parameter -m aber da er ein Prozentsatz haben möchte und kein Komma versteht gibt es noch den Parameter -r mit dem direkt die Anzahl der reservierten Blöcke gesetzt werden können.

tune2fs -r 32768 /dev/device

Dateisystem wieder schreibbar machen.

mount /dev/device -o remount,rw

Mehr Infos zu tune2fs gibt es in den Manpages.

Fazit:

Die Frage ist jetzt allerdings immer noch offen, wie wenig reservierte Blöcke sind noch vertretbar, brauche ich wirklich reservierte Blöcke.
Die Frage ist für die Bootplatte immer mit ja zu beantworten. Da nur so sichergestellt werden kann, das root auch noch auf einer eigentlich volle Platte schreiben kann, ohne das der normale Betrieb eingestellt wird. Der normale Anwender darf dann dort nichts mehr schreiben.
Deppen würden jetzt beigehen und immer als root arbeiten.
Der vernünftige Anwender schraubt ein wenig an den oben genannten Parametern und hat so noch ein wenig mehr Platz.
Und nur, um mal ein paar Zahlen zu nennen, bei mir brachte das oben genannte Verfahren bei 400GB Daten ca. 19GB extra. Bei einer 750GB Platte bringt es ca. 35GB mehr. Bei 2TB bringt es ~96GB mehr.

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 05.05.2010 08:12 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki