Main /

Test des Hotels "Angleterre", Berlin-Kreuzberg

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Test des Hotels "Angleterre", Berlin-Kreuzberg

Test Hotel "Angleterre" in Berlin/Kreuzberg (4 Sterne)

Lage, Haus und Preise daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

  • Lage im Kreuzberger Teil der Friedrichstrasse, 200m entfernt vom Checkpoint Charlie
  • U-Bahn Station "Kochstrasse" in unmittelbarer Nähe
  • in dem Teil ist nicht allzu viel los, wenige Restaurants und Kneipen
  • 15m Fußweg zur Oranienstrasse, 2 Stationen U-Bahn + 5min Fußweg zur Bergmannstrasse (interessante Gegenden Kreuzbergs)
  • Größeres Hotel, 8-stöckiger Neubau hinter historischer Fassage
  • Kleine Lobby, verwinkelte Gänge
  • Restaurant (gehobene Preisklasse) und Kneipe im Haus
  • zahlreiche Parkplätze hinter dem Hotel (Nebenstrasse)
  • Weihnachts-Arragement 2005 (3 Übernachtungen + 4-Gänge Menü) ca. 240 Euro für zwei Personen

Zimmer (Ausstattung) daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

  • Zimmer war ganz oben im 8. Stock, Große Fenster bis zum Boden
  • Zimmer ca. 20qm (geschätzt), durch großes Bett und Möbel ziemlich vollgestellt
  • Typische, gute Hotelzimmereinrichtung im klassischen Stil, in dunklem Holz gehalten
  • Doppelbett
  • Matratze zu weich, bin tief eingesunken, nichts für Leute mit Rückenproblemen
  • Kofferablage und Gaderobe
  • Kleiderschrank
  • Schreibtisch, ein Stuhl und ein Sessel
  • 60cm Farbfernseher mit Fernbedienung, Satellitenprogramm, Pay-TV, Internet (12 Eur für 12h)
  • Handtücher, Seife, Duschbad in Drückflasche, Fön
  • Minibar (1,50 Euro pro Getränk, dank Aktionspreis, sonst 2,50 - 3,70), Gläser, Tablett und Flaschenöffner
  • Beleuchtung: Schreibtischlampe, Nachttischlampe, Deckenlicht
  • Kleines Bad, Eingelassenes Waschbecken, Vollbad mit Duschbrause, großer Spiegel. Dusche Fehlkonstruktion: Beim Duschen steht man auf dem Abfluß und nimmt ein unfreiwilliges Fußbad. Ausrutschgefahr.
  • Lüftung im Badezimmer laut aber schwach, kann den Spiegel nicht beschlagsfrei halten.
  • Einrichtung in neuwertigem Zustand

Zimmer (Atmosphäre und Sauberkeit) daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

  • Zimmer sehr sauber und geruchsfrei, könnte etwas größer sein
  • tolle Aussicht mit Penthouse-Feeling auf den weniger tollen Bereich hinter dem Hotel, Blick nicht verbaut (fast das höchste Gebäude der Gegend)
  • Bad sehr sauber
  • Lauter, lange nachlaufender Badezimmerlüfter.
  • Im Erdgeschoß (Ballsaal) fand eine nächtliche Geburtstagsfeier statt, die im 8.Stock noch deutlich zu hören war.
  • Kein Verkehrslärm

Service daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

  • Viel Personal, Rezeption freundlich, zuvorkommend und professionell
  • Im Restaurantbereich auch unerfahrene Kellner mit Sprachdefiziten und Wissenslücken
  • Haben als "Verteiler" einen Aquavit bestellt und Absolut Wodka bekommen, das Zeug war echt widerlich (nachdem der Kellner unser Gesicht gehen hat mußten wirs aber nicht bezahlen winking smiley

Frühstück daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

  • Frühstück im Restaurant. Schmaler, L-förmiger Raum, dadurch Kollisionsgefahr am Buffet
  • vielfältiges und reichhaltiges internationales Frühstücksbuffet: Verschiede Käse- und Wurstsorten, Ham+Eggs, Nürnberger Würstchen, 4 Sorten Müsli, Frischer Obst- und Gemüsesalat, alles was das Herz begehrt
  • verschiedene Brot- und Brötchensorten, alles sehr frisch
  • Ultralecker!

Fazit: daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch!

Kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen! Die Arrangements haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, der normale Zimmerpreis ist mit über 130 Euro pro Person doch reichlich happig.

Verbesserungsvorschlag:
Badezimmerlüfter gibt es sicherlich auch leiser, und eine etwas härtere Matratze wäre auch nicht verkehrt. Nächtlichen Lärm durch Feiern im Hotel finde ich nicht so toll.

Bewertung erfolgt im umgekehrten Schulnotensystem mit Erweiterung:
daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! - Sehr gut
daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! - gut
daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! - befriedigend
daumen hoch! daumen hoch! daumen hoch! - ausreichend
daumen hoch! daumen hoch! - mangelhaft
daumen hoch! - ungenügend
- unverschämt!

Bewertung subjektiv, gemessen an meiner Erwartung bei dem Preis

Siehe auch

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 02.04.2006 22:40 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki