Main /

Fotoequipment

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Fotoequipment

unser Fotoequipment

nicht wer hat den Längsten sondern was taugt das Zeugs?

Lars sein Equipment

Kompaktkamera

Canon PowerShot A630 Für alles. Reicht völlig fürs einfache Fotografieren. Integrierter Focus ist brauchbar, leider kann man den Autofocus nicht abklemmen. Sehr gut ist das herausklappbare Display. Für schnelleres Arbeiten sollte eine schnelle SD Karte genommen werden. Dank 4 Akkus mächtig Power bzgl. Bildfolge. Menü ist unübersichtlich, dafür ist die Kamera aber per Open Source erweiterbar. Nur Mut: Open-Source-Erweiterungen für Canon-Kameras

Alte Kompaktkamera

Sony Cybershot P72 War für alles. Reichte völlig fürs einfache Fotografieren, leider ist die Zeit zw. Vorblitz und Bildmachen extrem lang, so das Bilder von Personen nur noch mit Schlafzimmerblick möglich waren. Integrierter Focus ist langsam, dafür kann über das einfache Menü sehr schnell zwischen verschiedenen Entfernungen gewechselt werden. Das ist ein riesen Pluspunkt. Die Farben sind im Bereich Grün und Rot etwas überzeichnet. Trotzdem macht die Kamera mit nur 3.2MPixel gute Bilder. Da nur 2 Akkus gebraucht werden, reagiert die Kamera recht träge, bis das nächste Bild gemacht werden kann.

Cooles Design, nicht der Einheitsbrei den die Kameras alle an den Tag legen. Verlangt leider MemorySticks.

Flagschiff

Analog Spiegelreflex Nikon F50 Einen Vergleich mit den kompakten Digikams braucht die Nikon nicht zu scheuen, der Autofokus arbeitet wie man es von einer SLR Kamera erwartet. Damit habe ich Lars schöne Bildchen gemacht. Aber für das normale Knipsen nur mal zwischendurch einfach zu klobig.

Rest

Stativ, etc. Habe ich nicht, brauche ich auch nicht. Ist was für Profis.

Andi sein Equipment

Leichtgeschütz

Canon Powershot SX 100 IS
Canon PowerShot SX110 IS
Ein wenig schneller als die 100, ich warte noch auf das CHDK.

Schwergeschützt

Canon EOS 40d bei weitem noch nicht ausgereizt.
Liegt gut in der Hand, programmierbar und durchdachte Menüführung.

Objektive

Für den Hausgebrauch mehr aus ausreichend.
Das Tokina WW überzeugt, Testbericht

Licht?

1x Speedlite 580 EXII
- div. kleinere Slaveblitze

Ist ein wenig wie Hubraum beim Auto: gut zu wissen dass man hat wenn man mal brauchen könnte ... winking smiley

Stative

Kein Plastikflatterkram, sehr stabil und robust.
Das Einbein läßt sich bis auf ca. 50cm einfahren und ist somit z.B. bei der Insektenjagd in Wald und Wiese

ein absoluter zusätzlicher Schärfegarant der Aufnahmen.

Sonstiges

Mit BG liegt die 40d noch ein wenig besser in der Hand.
Fernauslöser will ich bei Stativschüssen nicht mehr missen. Kann auch focus und bulb.

Der schluckt Body und bis zu drei Objektiven, ein 15'' Noti auch noch ganz locker. (feiner Tipp von Elsni!)

spez.
Fachlektüre

Profihandbuch zur EOS 40d

Dem Elsni sein Equipment

Kompaktknipsen digital

  • Canon Digital Ixus
  • Fuji Finepix F10
Die Fuji ist meine Immer-dabei Knipse. Sie ist noch eine der guten 6MPixel Generation und hat keine Entrauschungs-Algorithmen nötig, deshalb sind die Bilder knackscharf und detailreich, leider neigt sie bei starken Gegenlicht-Kontrasten zu lila Farbsäumen (Blooming). Langsam macht sich das Alter durch Auflösungserscheinungen am Gehäuse bemerkbar. Ich behandle sie aber auch nicht gerade pfleglich. Schutztäschchen? Pah!

Die Ixus ist bestimmt schon über zehn Jahre alt - eine 2MP Kamera, ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Unglaublich robust aber langsam und akkufressend.

DSLR

feines Maschinchen, etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem noch sehr gut.

Objektive Canon EOS

Weitwinkelzoom: Sigma 10-20mm 1:4-5,6 EX DC HSM schön weitwinkeliges Weitwinkel für extreme Perspektiven
Kit-Scherbe: Canon EF-S 18-55mm 1:1,3-5,6 War bei der Kamera dabei, Plastikbomber, aber sonst gar nicht so übel
Immerdrauf: Tamron 28-75 1:2,8 XD DI
lichtstarkes Immerdrauf-Objektiv, knackscharf
Telezoom: Canon EF 70-300mm 1:4-5.6 IS USM

Telezoom mit Bildstabilisator

Spiegelreflex analog

Canon A1 Eine der besten und robustesten FD-Kameras überhaupt, mal defekt für 5DM gekauft und repariert, schönes Teil
Canon AE1 Programm War dabei als ich FD-Objektive für Meikes T-70 bei ebay ersteigerte. Voll funktionsfähig, gute Kamera - war damals ein sehr erfolgreiches Modell und eine der ersten kameras mit Mikroprozessorsteuerung
Canon T70 Die T-70 ist das Erfolgsmodell der 80er Jahre, auch mit FD-Bajonett
Canon T90 die modernste und professionellste FD-Kamera die gebaut wurde, kostete damals so viel wie ein Kleinwagen. Kommt vom Feeling der 20D nahe
Minolta 9000 Erbstück von Daddy, Minoltas erste Autofocus-Kamera. Habe zwar nur ein 50mm Objektiv, das ist aber gnadenlos scharf.
Porst Reflex CX4 Hab ich mal geschenkt bekommen, umgelabelte Praktika aus DDR-Produktion mit M42 Gewinde. Habe erst kürzlich einen Film belichtet, Bilder sind sehr gut. Funktioniert rein Mechanisch ohne Batterie, der Belichtungsmesser erzeugt selbst Spannung über eine Selen-Fotozelle

Chefkoch sein Equipment

Kompaktknipsen digital

  • Medion 10.0 Megapixel (aktuell - wird eh nicht lange halten)
  • Canon Digital IXUS 700 (Display gebrochen beim Segelmanöver)
  • Canon Ixus V2 (geklaut aus dem Hotelzimmer)
Meine erste Kamera, welche ich leichtsinniger Weise verliehen habe wurde im Urlaub aus dem Hotelzimmer geklaut. Bei der Ixus 700 musste das Display bei einem Mann-über-Bord Manöver dran glauben. Fotos macht sie noch, aber das Display ist hin. Da meine Kompaktkameras viel aushalten müssen und ich scheinbar einen großen Verschleiß habe, bin ich zur Medion Fraktion gewechselt. Da ärgert man sich nicht, falls die Kaputt geht. Für Kompaktkameras gebe ich kein Geld mehr aus.

DSLR

Absolut gutes Prei-/Leistungsverhältnis für einen "Einsteiger"

Objektive Canon EOS

Immerdrauf: Canon EF-S 17-85mm 1:4-5.6 IS USM passt eigentlich für fast alle Zwecke. Bei offener Blende leichte, zu vernachlässigende Unschärfe. Nur eine Blende weiter fängt es an Interessant zu werden. Sehr zu empfehlen. Bei schlechten Lichtverhältnissen, bzw. längeren Belichtungszeiten schalte ich den Bildstabilisator ab. Leider beginnt es erst bei Blende 4 - das ist nicht so doll.
Teleobjektiv: Canon EF 70-300mm 1:4-5.6 IS USM Ein echt klasse Objektiv. Macht wirklich Spaß. Bei Langzeitbelichtungen muss aber zwingend der Bildstabilisator abgeschaltet werden, ansonsten wirken die Bilder stark verschwommen.

Stative

Absolut hochwertig verarbeitete Teile. Da wackelt auch bei ausgezogenem Stativ nix. Echt krass happy smiley

Sonstiges

  • Delamax Kabelfernauslöser ähnlich RS-80N3 0,9m und 5m
Die 5 Meter waren ein Fehlkauf. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Naja, habe ich jetzt halt zwei davon happy smiley
  • Sandisk Compact Flash Extreme III
Speicherkarte 4 GB. Verrichtet ihren Dienst sehr gut.
  • Delamax Gegenlichtblende wie ET 65B
für Canon EF 70-300mm f4-5.6 IS USM. Super verarbeitet. Gute Alternative zum Original!
  • Canon EW-73 B Gegenlichtblende
für Canon Objektiv EF-S 17-85mm. Hier muss man in den sauren Apfel beißen. Es gibt derzeit nix brauchbares im Zubehör. Das Original schlägt alle.
  • Original Delamax GGS Displayschutz für Canon EOS 50d und 5d Mark II
Passt genau über das Display und trägt nur 3mm auf. Keine Ränder, kein gegnubbel. Perfekter Schutz.
  • Ansmann A-Can BP 511 Li-Ion akku für Canon, schwarz
Wer weitere Akkus braucht ist hier gut bedient.
Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 10.08.2010 11:49 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki