Main /

Andis Kolumne 2006

Allgemein

Knowledge Base

Virtualisierung Emulation

Technik und Wissen

Community

Privat

%center%[[http://validator.w3.org/check?uri=referer|http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10.png]]%%

Andis Kolumne 2006

Andis Kolumne 2006



Freitag, 15.12.2006 unheilig...und unheimlich geil!


Seit einigen Jahren hatten wir gestern mal wieder so'ne spontan-ab-zur-Abendkasse-Aktion gemacht: Karten waren für's Unheiligkonzert nicht mehr zu ordern also ab zur Markthalle in Hamburg: Die Crew: Admin, Druckerpete, Pflasterkleberdennis und ich!

Dem Grafen seine Kracher wie Phönix, Zauberer, sieh' in mein Gesicht, Astronaut und auf zum Mond waren ziemlich geil performed - und wer meint dass man aus gängigen und allgemein bekannten Weihnachtsliedern nicht hörbares machen kann sollte sich Unheiligs letztes Album "Frohes Fest" mal gönnen... alles in allem und nach einstimmiger Abstimmung als geiler Abend bewertet werden wir uns das nächste Unheiligkonzert bestimmt nicht entgehen lassen!
Vorband war übrigens faq, uns weniger bekannt und auch nicht ganz so ansprechend...sorry!
Mir ist weder vorweihnachtlich noch in sonst irgendeiner Weise feierlich zumute, morgens ist es draussen warm und das Jahr ist in etwas über zwei Wochen schon wieder zu ende.
Meine liebevoll erstellte Seite des Parservergleiches von PmWiki und meiner Wikiengine ist (hoffentlich unbeabsichtig... winking smiley ) vom Lars durch Löschen der Elsniwikiseiten zunichte gemacht worden... aber ich werde natürlich nicht aufgeben im Glauben meinen Parser immer noch um einige Milisekunden zu beschleunigen.

Freitag, 01.12.2006 back to books...


Gestern kam wiedermal eine "Lieferung" mit dicken Schinken meines momentanen Lieblingsversands für Fachlektüre. Eine Entäuschung scheint so gut wie ausgeschlossen haben auch hier wieder erstes "Querlesen" meine Erwartungen durchaus erfüllt. Darum habe ich auch erstmal eine eigene kleine Seite meiner Fachlektüre erstellt, der Interessierte kann sich hier ein Bild davon machen.
Der Dezember ist da, zumindest auf dem Kalender. Vom Gefühl her (nicht zuletzt gestützt durch Blicke aus dem Fenster) irgendwie noch nicht. Aber das Jahr neigt sich ja nun wiedermal dem Ende zu und die Zeit rast. Traurig ist nur dass es mir selbst auffällt dass ich kaum Zeit finde um über Vergangenes bzw. zu Erwartendes nachdenken kann. Hab' ich mich früher immer noch hingesetzt und manchmal über wirkliche Highlights des Jahres nachgedacht oder mir "gute Vorsätzte" für's kommende Jahr zurechtbastelte (man will ja bei Diskussionen nicht "ohne" dastehen... winking smiley ) bleibt das in den letzten Jahren irgendwie komplett auf der Strecke.
Die Gründe liegen offensichtlich auf der Hand: zu viel zu tun und ein wenig das Gefühl von irgendwelchen "Mainstreams" erfaßt worden zu sein ohne das eigentlich gewollt zu haben.
Bleibt nur die Hoffnung nächstes Jahr im Rahmen der mich erwartenden Umschulung wieder ein wenig "normal" zu werden da mich mein bisheriger Job (im Nachhinein betrachtet jedenfalls) doch ganz gut auffrißt. Sogar meine Angelbeutezüge blieben dieses Jahr so gut wie aus, das muß dann natürlich nächstes Jahr ordentlichst nachgeholt werden - oops, das ist doch gleich ein Punkt für die "guten Vorsätze" um dann wieder nächstes Jahr um diese Zeit was zum "zerreden" zu haben ... winking smiley

Sonntag, 12.11.2006 downloadtest...


Ich hatte vor ca. 2 Wochen meinen Webhoster gewechselt und heute den eigentlich ersten Downloadtest gemacht:

Dazu habe ich irgendwelchen Müll zu einem Archiev zusammengestopft und hochgeladen.

Links zu sehen ein Snapshoot beim Download dieses 107MB großen Testarchieves.

Die Downloadrate blieb bei allen 6 Tests (Vormittags zwischen 10:00 und 12:00!) stabil zwischen 830 und 1015 KB/sec so dass das Testarchiev immer unter 2min runtergeladen war. Was soll ich sagen? Ich denke das ist durchaus zufriedenstellend bedenkt man dass ich wohl kaum CD-ROM-Images oder ähnliche Sachen in der Größenordnung zum Download anbieten werde.
Auf der Seite Linux der Hund in meinem Wiki sieht man an den Flashfilmen ganz gut wie schnell der neue Hoster ist. Also für mich und meine Absichten reicht das voll und ganz. Bleibt nur noch der Test zu den sog. Webrushhours aus...

Mittwoch, 01.11.2006 die ersten Flocken, new stuff und ein Chefsessel...


Ja, es wird so langsam ernst! Und das in mehrerer Hinsicht sogar denn heute kamen nicht nur die ersten Schneeflocken vom Himmel, es wurden auch die ausschlaggebenden Weichen meiner beruflichen Zukunft gestellt - ich hab mir nämlich in den Kopf gesetzt Webdeveloper zu werden und somit hoffentlich zu den Glücklichen gehören die ihr Hobby zum Beruf machen können/werden! (wilder Satzbau, ich weiß!)

Im Frühjahr 2007 soll's dann endlich losgehen und das nicht zu knapp - über ein halbes Jahr extrem volles Programm von (X)HTML, Flash über Photoshop bis hin zu PHP und MySQL. Vom Gefühl her komme ich mir vor wie ein Kressesamen der auf irgendeiner Watte lauert und nur auf den ersten Tropfen Wasser wartet ... winking smiley
Wie rechts zu sehen ist sind meine nächsten beiden Buchbestellungen angekommen: JavaScript und AJAX sowie besser PHP programmieren, wieder vom Galileo Computing Verlag.
Wie meine ersten beiden Bücher auch machen diese beiden diesmal wesentlich dickeren Werke (über 800 und 600 Seiten dick!) wieder mal einen sehr guten Eindruck beim ersten "Anlesen" - ersteres kommt mit eine DVD, letzteres mir einer CD daher.
Wird also mit Sicherheit kein langweiliger Winter...
Einen neuen "Chefsessel" hab ich mir heute abend um 19:30 auch noch gegönnt - mit Wippautomatik, superhoher Rückenlehne und einfach total bequemer Sitzfläche. Mußte halt mal sein!

Freitag, 27.10.2006 was geht hier vor?


Diese Viecher scheinen es tatsächlich ernst zu meinen - aber was wollen die alle hier ? In meinem Arbeitszimmer tummeln sich die meisten Käfer rum und die kleben alle wie Fledermäuse in den oberen Ecken des Fenstersturzes.
Wollen die mich nur nerven?
Wollen die was zu fressen haben?
Oder wollen die gar Linux auffressen?

Seltsam ist auch dass ich beim Gassigehen nicht einen Marienkäfer gesehen habe, weder irgendwo rumfliegend oder an einem Baum lauernd - nicht ein einziger zu sehen. Klar, wie auch - die hängen ja alle in meinem Arbeitszimmer rum ... winking smiley
Interessant ist die Tatsache, dass die Käfer entweder sehr dicke schwarze Punkte haben oder wenige kleinere - Drohnen und Krieger vieleicht oder einfach nur Männchen und Weibchen?
Desweiteren scheinen sie ein ausgeprägtes Interesse an Fenstersturzecken oder externen Festplatten zu haben denn hier tummeln sie sich am meisten.

Der ausgiebige Wikipediaartikel über Marienkäfer gibt Anlass zur Theese dass die hier nur Überwintern wollen was ich mir aber noch mal überlegen muß! Können die nicht im Keller knacken wo der Hund nicht so abdreht wenn da was durch die Luft brummt?
Viel besser wäre natürlich den kleinen Kerlen das Staubsaugen und Fensterputzen beibringen - dann können die gerne bleiben ... winking smiley
Diese seltsame Invasion wird weiterhin argwöhnisch beobachtet - wer die Borg aus Star-Trek kennt wird wissen warum...

Donnerstag, 26.10.2006 Buginvasion?


Während ich hier vor meinen "SFW-queries" sitze und bastle findet hier nebenbei eine kleine Invasion statt - Marienkäfer (über 30 Stück) tummeln sich hier in meinem Arbeitszimmer und ich kann micht nicht erinnern in meinem Leben schon mal so viele auf einmal gesehen zuhaben.
Diesen Merkwürdigen Dingen werde ich aber noch ausgiebiger auf den Grund gehen, hatte Elsni doch auch schon seine "unheimliche Begegnung der 3. Art" mit den Würmern in seinem Garten...
Morgen bahnt sich ein stressiger sowie fordernder Tag an, es wird mich nach Hamburg verschlagen - genauer gesagt nach Hammerbrook, keine 200m Luflinie von Lars seiner Arbeitsstätte weg, wo es endlich mal unmilitärische Hürden zu überwältigen gilt - doch dazu später mehr...
Zum entspannten Einschlafen werde ich jetzt noch ein- oder zwei Kapitel des Buches "Im Zaubergarten der Mathematik" lesen und hoffentlich was schönes Träumen!

Dienstag, 10.10.2006 Endlich mal wieder 'n Buch...


Naja, eigentlich sind da heute zwei Bücher gekommen nämlich Einstieg in MySQL und Professionelles Webdesign mit (X)HTML und CSS aus dem Hause Galileo Computing. Der Ersteindruck beim lesen der Vorworte sowie kurzes Querlesen einiger Kapitel vermitteln einen höchst guten Eindruck, ich hoffe dieser zieht sich durch beide Bücher.
Eindeutiger Vorteil eines Buches ist der, dass ein Buch abends im Bett allemal handlicher ist als ein Laptop auf dem Bauch - auch ist hier der Einsatz in der Badewanne ungefährlicher. Halt die Vorteile der guten alten Bücher - gibt also im Internetzeitalter doch noch Sache die nicht so richtig ersetzt werden können (und irgendwie auch nicht sollten)!
Ganz herzliche Glückwünsche gehen natürlich an Lisa und meine Schwester, die hat nämlich heute auch Geburtstag.
Weniger schön heute waren berufsbedingte direkte verbale Konflikte mit hollywoodreifen Aussprachen beim Chef sowie anschließender Entschuldigungsorgien - entweder man hat ein Rückrat oder man hat es nicht! Ich jedenfals hab eins und mein Umfeld sieht das komischer weise genauso. Ist halt nicht jeder auf dem gleichen level wie ich, kann ich aber auch nix für - Leute, dann hättet ihr in der Schule damals einfach besser aufpassen sollten!

Dienstag, 03.10.2006 Melancholisches...


Draußen scheint der nahende Herbst sich richtig zu beeilen, es fällt abends nun schon eher auf dass es schon ab sechs dunkelt. Das Laub fliegt durch die Gegend und mit vereinzelten Regenschauern bahnt sich der Herbst sehr schön an.
Nichts desto trotz gibt es ab morgen beruflich wiedermal richtig was zu "bewerkstelligen" und ich bin mir ziemlich sicher, dass etwa 150 Bengels heute Nacht ein wenig unruhig schlafen werden - denn ab morgen sind sie dann bi dee Bondeswähr ... winking smiley
Das jüngst erworbene M$-Tastatur/Maus-Gerät kommt allen Erwartungen nach, der mit einem neuen Walzenset ausgestattete Laserdrucker von Elsni druckt auch wie verrückt und mein eigenes Wiki Awe|x hat nochmal Riesenschritte in Richtung useable gemacht ... alles eigentlich in normalen Parametern.
Rechts zu sehen ein jüngst gefundenes Icon mir sehr deutlichem nicht-erklärungsbedürftigem Inhalt. Obwohl ich grade in letzter Zeit durch nervtötende und ausgiebige Testorgien meines Wikis auf verschiedenen Browsern doch schon ein wenig positiv überrascht bin vom neuen IE will ich hier den Tag nicht vor dem Abend loben - als Beispiel sei der "javascript an/aus durch nur einen Klick" im Firefox und auch im Opera genant - beim IE weiß ich bis heute nicht ob und wie ich javascript überhaupt deaktivieren kann. Egal, die gerenderten Seiten sehen bis jetzt jedoch akzeptabel aus und baste.
Nachtrag: bin jetzt wohl erst mal ein paar Tage ohne Netz </heul,winsel> ... contactable only by handy!

 


Samstag, 23.09.2006 Neue Hardware...


...tut manschmal gut - in meinem Fall sogar sehr gut den ich habe mir ein Wireless Desktop 6000 von M$ gegönnt!
Also mal ganz ehrlich, was die Redmonder da in puncto Software versaubeuteln hohlen die aber locker wieder mit ihrer Hardware raus: die Maus fühlt sich an, als wäre sie "für die Hand gegossen" worden und die Tastatur ist zwar leicht gebogen aber auf ihr läßt sich tippen "wie nix gutes".
Fazit: das "discover the difference" der Verpackung ist nicht übertrieben und da der reale Batterieverbrauch noch zu messen ist ist das trotzdem ne klasse Sache!
"Wirklich" gewöhnungsbedürftig ist nur die Tatsache, dass das Maausrad nicht mehr "rastet" sondern stufenlos rollt . Die Belegungsmöglichkeiten der Tastatursondertasten sowie der der Maus lassen auch so gut wie keine Wünsche offen. Ein ausgiebiger Half-Life Deathmatch Test liegt natürlich auch noch an!

Samstag, 16.09.2006 ...done!


Oha, letzter Eintrag ist ja nun auch schon wieder 2 Wochen her ... winking smiley
Naja, der Umzug ist zu 95% zelebriert, die übrigen noch zu erligenden 5% sind noch ein paar Kartons aus dem alten Keller anschleppen(4%) und eine Flurlampe sowie den letzten Teppich mounten (1%) - dann ist aber wirklich so gut wie alles erledigt!
Zusammenfassend folgenge (bisher bemerkte) umzugsbedingte Verluste:
- 1 Netzteil für mein Motorola E1000 (bin ohne Schuhe draufgetreten - schmerz!)
- 1 Headset + 1 ziemlich edler Kopfhörer von JCV (hat Linux durchgeknabbert, kommt schon mal vor bei soviel Streß... winking smiley )
- 1 neue Deckenleuchte, Mattglas (kam von der Couchlehne aus ins Rutschen - seave early,save often)
- CD "Alpha/Omega" ltd. Edition "Alubox mit Krabbe drauf" von Project Pitchfork ... wo verdammt ist das Dingens bloß gelandet ???
- hoffenlich not to be continued!

Am meisten hat wohl klein Linux gelitten, der wußte Anfangs wirklich nicht so richtig wo er hin sollte glich die neue Wohnung doch einem frisch beliefertem Warenlager. Aber angesichts der Tatsache dass es nun direkt vor der Haustür ein Hundeparadies (Ordentlich viel Wald!) gibt wird er wohl schnell drüber hinweg gekommen sein. Und ansonsten hat er ja noch zwei Balkons zur Auswahl.
Von den von Versatel versprochenen 20.000 kommen zwischen 14.000 und 16.000 an, ist also auch kein wirklicher Grund zum Meckern!
Elsnis "alter" Laserjet 4+ hat grade die extra neu bestellten Walzen aus dem repairkit implmentiert gekriegt (so'n Laserdrucke sieht von innen ein wenig aus wie ein Schiff der vogonischen Bauflotte... winking smiley) und nun druckt das edle Teil sprichwörtlich wieder wie Sau, nicht schlecht! Sämtliche bebilderten Anleitungen dazu waren in englisch und massievst schlecht kopiert - 90% schwarze Bilder sind da absolut nicht hilfreich! Aber der Weg ist das Ziel...

Ach ja, in Berlin bin ich diese Woche auch noch gewesen, 4 Tage Bildungsreise! Die ganze city ist mir zu oversized, es gibt zwar schier unendlich viele Geschäfte aber nach bestimmten Sachen suchen tut man da genauso lange wie hier oder in Hamburg. Schon mehr beeindruckend dagegen war das Schloss Sans Souci vom alten Fritz - mann-o-meter, was man da drinne für Netzwerksession abhalten könnte ... winking smiley Das neue Regierungsviertel kam mir vor wie ein Half-Life Level und das S/U-Bahnnetz ist schon ein wenig gewöhnungsbedürftig - persönliches Fazit: Tagestripptauglichkeit gewährleistet, für mehr ist mir das da zu groß.

Samstag, 02.09.2006 ...voll am malochen!


Umzug ist in vollen Gangen, die Knochen tuhn gut weh aber über die Hälfte ist erledig - den Rest schaffen wir auch schon!
Internet und Festnetztelefon kommt erst Dienstag, mal schauen was da wieder für'n Techniker mit seinem Ausredenbuch ankommt. Momentan bin ich also nur über's Handy zu ereichen.
@elsni: Die Shirts sind angekommen, die HL2?-Shirts sind total geil. Quali ist auch sehr gut, Waschpremiere ist heute Abend. Pokershirt ist noch in'ner Folie drinne... winking smiley

Montag, 28.08.2006 ...noch vier mal schlafen!


Dann ist zwar kein Nikolaus aber endlich der Umzug in die neue Wohnung, vertrauter Personenkreis möge sich meinen Grundriß sowie die liebevoll gemachten Bilder ins Gedächnis rufen.
Komisch an der Sache ist es schon ein wenig dass da weder ein Kribbeln oder sonst irgendwas zu spüren ist, entweder kommt das noch oder ich ignoriere das - die Checkliste wird auch nicht mehr länger, Farben und Teppiche wurden gewählt und alles wartet eigentlich nur noch auf Freitag. Was mich schon ein wenig reizt ist die Frge, wieviele der 20.000 mbit/s denn letztendlich "durchkommen" denn mit der neuen Wohnung kommt auch ein neuer Versatelvertrag... ich werde bestimmt berichten!
Mit meinem textdynamischen Wiki (awex) geht's auch nur mäßig voran, letzte Erweiterung einer Javascriptabfrage wird sicherlich nicht das letzte sein was ich da noch einbauen werden.
Na, dann werd ich mich mal überraschen lassen was in dieser (und letzten) Woche in der alten Wohnung noch alles passiert - oder auch nicht!

Mittwoch, 16.08.2006 ...viel zu tun!


Ja, die Überschrift verät es vielleicht schon: es stehen diverse Änderungen ins Haus die weit über die Dimensionen eines Routerfirmwareupdates hinausgehen ... winking smiley
Wir ziehen um, nach Bad Schwartau in eine knapp 90qm Wohnung die natürlich noch ordentlichs eingerichtet+dekoriert werden will. Ich sehe schon längere Diskussionen in irgendwelchen Baumarktfachabteilungen vor mit - aber auch das kriegen wir hin! Desweiteren muß ein Nachmieter her und sowas alles... aber da hat man eigentlich irgendwie schon ganz andere Berge erklommen.
Mein Wiki awe|x liegt momentan etwas brach, der Editor ist zur Hälfte fertig und ich finde leider keine Zeit mal wieder ordentlich dran rum zu basteln. Aber diese Phase wird natürlich als Kreativitätspuffer genutzt, sobald ich mal wieder mind. 2 Tage am Stück Zeit habe wird das natürlich alles nachgeholt! Die Resonanzen auf die Textdynamik waren nicht schlecht, mein Dank an alle "Bewerter" an dieser Stelle! Ebenfalls haben sich schon Interessenten für dieses Wiki bemerkbar gemacht... be cool,be patient!
Um die Sache abzukürzen: viel zu viel zu zun, wenig Zeit und den Herbst im Nacken! Ab Oktober werde ich auch wieder erster logistischer Ansprechpartner für bummelig 160 "newbies" sein...oh, wie ich mich freu!
Von meinem jüngst gekauften Belkin WLAN-Router bin ich mehr als begeistert - das edle Teil arbeitet Problemlos und gibt WLAN Einsteigern genug Möglichkeiten, angelesene Weisheiten über DHCP, MAC-Filter oder NAT-Firewalls tatkräftig auszuprobieren.

Mittwoch, 02.08.2006 ...as times goes bye!


Ja, der Urlaub neigt sich so ganz langsam dem Ende zu und mit dem Wetter scheint es wohl auch ein wenig bergab zu gehen! Nun denn, nichts desto trotz habe ich mir heute einen WLAN-DSL-Router gegönnt.
Das war eine nicht ganz einfache Geburt, brachte mich doch ein Anruf bei der Elsni-Supporthotline erst auf den richtigen gedanklichen Weg dass das Signal aus der Wand ja auch irgendwie durch einen Modem gejagt werden sollte - ob nun vor dem Router oder (wie ich's denn nun auch endlich habe!) direkt im Router.
Naja, enige Sachen schnallt man eben nicht auf Anhieb... winking smiley
Der Fortschritt meines Wikis awex hatte in den letzten Tagen auch noch so richtig zugelegt - der letzte "Streich" bastelt einem mal beliebige Fotoalben an irgendeiner Stelle einer Seite. Durch diverse Tests durch mich bestätigt ist es somit quasi problemlos möglich mal eben die 500 Bilder des letzten Urlaubs in einer Klappbox anzeigen zu lassen. Genial ist auch, dass awex die Thumbnails dafür selbst erstellt sofern sie noch nicht vorhanden sind. Interressierte sollten sich ruhig mal die Neuigkeiten von awex anschauen, die wohl vom Lars und Elsni am sehenstlichsten erwarteten Features wie Editor und Tabellen kommen diese Woche noch, versprochen Jungs!
Achja, das hier ist nun mein neuer Router - aber warumm nennen die das Ding bloß "Komplettlösung" ?

Samstag, 22.07.2006 oha, schon lange nix mehr geblogged!


Man, man, man - wie die Zeit rennt - besonders im Urlaub!
Neulich waren Elsni und ich mit'm Linux 'n bischen Fahradfahren, das war nicht nur spaßig sondern bei dem Wetter auch gut anstrengend. Aber Linux war wohl danach von uns dreien der noch Frischeste ... winking smiley
Geplant ist auch eine gemeinsame Zanderjagd... --> also meld Dich, Elsni!
Ganz computertechnisch untätig war ich allerdings auch nicht, ich habe mir mal so nebenbei mein eigenes kleines WiKi gebastelt, es awex genannt und schon ordentlich mit allen möglichen guten, wirklich guten und wohl als Spielerei zu klassifizierenden Funktion ausgestattet. Aber guckt's Euch selber an!
Urlaubstechnisch ist ab morgen Halbzeit angesagt, 2 Wochen hab' ich dann noch und der Drang, keine Zeit davon zu verschwenden wird langsam aber fühlbarer stärker!

Freitag, 07.07.2006 wer nie sein Brot im Bette ass...


Yeah, endlich (mal wieder) Urlaub im Sommer <tock,tock,tock!> - die Planliste ist groß, das Wetter eigentlich noch gut und die Stimmung natürlich auch wohl auf! Bisher unerklärte Renderprobs des Elsniwikis werden natürlich auch noch ergründet!
Heute ist erstmal das Updaten der Strandsachen angesagt, ob die vor 3 Jahren gekauften Shorts noch passen wage ich mal zu bezweifeln ... winking smiley

Dienstag, 04.07.2006 Der Countdown läuft...


...noch ein wenig schleppend aber immerhin! Gemeint ist der Countdown zum langersehnten, doppelt so verdienten und 4-wochen langem Urlaub! In etwa 72 Stunden (also Freitagmittag!) gehts dann hoffentlich ohne Komplikationen in den Urlaub.
Ein paar kleine Sachen sind auch schon geplant: ausgiebige Zanderjagdorgien, ausgiebe Hundespaziergänge und natürlich ordentlichst entspannen!
Bezüglich des Angelns gilt es neue Fangmethoden zu erproben, zu variieren und natürlich zu verfeinern. Meiner Kolumne werde ich natürlich ausgiebige Jagberichte (hoffentlich auch mit Bildern!) nicht vorenthalten!
Wenn das Wetter stable bleibt werden natürlich auch noch ordentlichst Hörbücher per mp3-Player am Strand gehört, per Google-Maps habe ich mir da schon einige Strände vorgemerkt.
Um die ganze Sache mal ordentlich zu kürzen: noch dreimal schlafen dann ist erstmal Ruhe...<jubel,feier,freu>

Samstag, 17.06.2006 ES NERVT TIERRISCH !!!


Paßt mal alle auf, Ihr Enthusiasten: Wann man die Hupe eines Fahrzeiges betätigen sollte/darf ist doch u.A. im §16 StVO geregelt, oder? Ok, vielleicht weiß das der ein- oder andere von Euch (noch) nicht so - aber als Fahrer eines Fahrzeuges ist man doch eigentlich dazu verflichtet sich mit der StVO auseinanderzusetzen! Also kann ich es nicht verstehen, wenn hier Horden von hupenden Autos mich aus meinen Wohlverdienten Schlaf holen !!!
Und wenn man dann noch beim Einkauf an einer Tankstelle von irgendwelchen Mitbewohnern dieses Planeten auf irgendwelche Fußballsituationen angesprochen wird und kurzfristig mit dem eigenen Brechreiz kämpfen muss da jener Mitbewohner wohl (dem Geruch nach zu urteilen jedenfalls!) vor wenigen Minuten zwei Flaschen Wodka in sich rein gekippt haben muß - dann ist meine (doch sehr hohe) Tolleranzschwelle nicht nur angekratzt sondern um einige Meilen überschritten !!!
Feiert Euren primitiven Kult gefälligst unter Euch - wenn's geht in irgendwelchen Tiefgaragen weit ab von Städten !!!
Ob wir in irgendwelchen halb-, viertel- oder sonstigen Finalen stehen steht auf meiner eigenen list of priority gleich hinter Platz Nr. 46.811.109 (Wie wird das Wetter morgen am Nordpol sein?) !!!
Und seid Euch mal bewußt, dass es millionen Sachen in diesem Universum gibt die wichtiger,spannender und vor allem intelligenter sind als dieser Kult um einen Ball!

Samstag, 17.06.2006 ...still alive!


Da war doch noch was? richtig: meine Kolumne! Na, ist ja schon wieder ordentlich ein paar Monde her seit dem letzten Eintrag.
Dieser ganze WM Trubel geht mir etliche Kosmomeilen an Ar$(h vorbei, lustig anzuschauen sind die ganzen Flaggen auf den umherfahrenden Autos aber schon ein wenig! Naja, es gibt meiner Meinung nach viel Wichtigeres als Fußball! PHP z.B.! Denn nach etlichen Fummeleien habe ich mir mal für meine beiden Seiten antarialus.de und xfroggs.de endlich mal wieder was Neues einfallen lassen: ein Gästebuch der etwas anderen Art.
Anders deshalb ,weil die Einträge geparst werden und bei Spam- bzw. Badwordalarm wird der Eintrag gar nicht erst veröffentlicht! Eigentlich war ich immer ein Gegner von Gästebüchern da diese ja für Spambots das gleiche sind wie für Motten eine Straßenlaterne - aber mit dem Parser bin ich mal gespannt, welcher Spambot da durchkommt! Es ist halt noch 'ne beta aber ich beabsichtige die Implementierung von Markups ähnlich wie bei einem wiki! Von javascript generierten Smileys per Klick im Eingabefeld halte ich nicht so viel, außerdem viel zu umständlich zu programmieren. Als Gegner von "copy&paste" aus irgendwelchen Foren/Tutorialsammlungen (weil wegen Lerneffekt == 0) mache ich das lieber alles handmade.
Vom neuen opera 9.00 beta bin ich angenehm überrascht, mal schauen wann das Teil gold ist! Wird bestimmt einen Platz in meiner Schnellstartleiste finden!
Schnellstartleiste? Richtig, so ganz bin ich noch nicht zu linux gewechselt, das gestaltet sich alles komplizierter als ursprünglich angenommen - aber ich bin schön brav am Rumexperimenieren mit Knoppix! Allerdings war da doch auch mal ne Linuxinstallationsundfinaleeinweisungsparty im Gespräch, oder ??? Kommt hoffentlich auch noch!
Ganz nebenbei geißelt mich eine Mittelohrentzündung wieder enorm, sowas ist echt nicht weiterzuempfehlen!
Weiterempfehlen möchte ich an dieser Stelle jedoch die open source CD, die beinhaltet 'ne Menge guter Programme und Tools! Mein absoluter Favourit daraus ist bisher Stellarium, eine Art Planetarium mit vielen wirklich guten Möglichkeiten! Besonders faszinierend finde ich dabei die Einblendung der Sternenbilder als Figuren über die eigentlich Sterne, sowas sollte man echt mal gesehen haben und zu verstehen warum ein Sternbild Fische heißt und das andere Skorpion usw,usw...

UPDATE: durch eine Internetzeitschrift meines Vertrauens bin ich auf Crawltrack aufmerksam geworden!
Nun macht es in der heutigen Zeit ja durchaus Sinn, sich mal mit den Eigenschaften und Gepflogenheiten von Crawlern, Spidern und Bots auseinanderzusetzen. Grade hier können sich regelrecht spannenden Welten auftun, macht man sich mal den Spaß und beobachtet aufmerksam die access.log seines Servers.
Crawltrack macht oberflächlich betrachtet einen guten Eindruck, vielversprechende Suchmaschienerkennung aber MySQL abhängig und somit wiederum etwas gediegener als "...bloß 'n Pagecount!". Nun ja, die Demo auf dessen Seite weckt schon das Interesse meinerseits und Datenbanken unterstützt mein Server auch...mal schauen, wie weit ich damit komme!

Mittwoch, 03.05.2006 Endlich Sommer...?


Ich möchte mich an dieser Stelle Elsnis Meinung anschließen und (so oder so!) die dicken Winterjacken in die Sommerpause schicken - SO wie heute kann es ruhig bleiben!
Es ist grade 15:40, ich komme grade von einem ausgiebigen Läufchen um den Segeberger See wieder und dank meines mp3-Players war das mal wieder ne richtig schöne Sache.
Bei solchen Läufchen in der Natur rum kommt man schon ein wenig ins Nachdenken, so auch ich heute: mich beschleicht einwenig das Gefühl, dass ich an zu vielen Baustellen gleichzeitig schraube. Will sagen einerseits schlage ich mich intensievst mit serverseitigen Skriptsprachen (php) rum, andererseits bohre ich mich in die Linuxwelt (Knoppix!) vor und so nebenbei ist immernoch objektorientierte Programmierung (Java!) angesagt - da ich aber irgendwie auf allen Baustellen gleichzeit Fortschritte mache denke ich schon, dasss es ok ist.
An dieser Stelle wieder ein wenig Werbetrommel: meine neue Seite xfroggs.de ist fertig - was das Layout betrifft. An etlichen Stellen wird sie jetzt natürlich noch mit content gefüllt, aber alles zu seiner Zeit. (Oha, ist ja noch 'ne Baustelle mehr!)

Dienstag, 25.04.2006 ...oha, wie die Zeit vergeht!


Nach genau zwei Wochen mal wieder ne Wortmeldung in meiner Kolumne...nicht schlecht!
Nach diversen Styling- und Entscheidungsversuchprozessen ist meine neue Seite nun endlich (meiner Meinung nach jedenfalls!) repräsentativ. Also schnell xfroggs.de angucken. Ich denke der aufmerksamme Leser wird erkennen, worum es bei dieser Seite geht bzw. gehen wird.
Witzig ist die Tatsache, dass ich wirklich nur auf dem FF und O getestet habe, die Seite aber auch auf dem IE "readable" ist. Ok, dem IE ist der "div":hover wohl ein wenig unbekannt aber die anderen machen das ziemlich gut! Naja, über die von mir geliebte Browserkompatiilität lassen sich ja mittlerweile Bücherregale voll schreiben!
An den Farben der Links (www,Elsniwiki,Wikipedia) werde ich noch ein wenig rumschrauben, im ganzen aber denke ich sieht das alles schon ziemlich brauchbar aus.
Was ich nicht gedacht hätte ist die Tatsache, dass zwischen Notebook-TFT und 19'' Röhrenmonitor irgendwie Welten liegen was die Farben und speziell die Kontraste betrifft! Geht die Hz-Frequenz beim Monitor hoch wird es wieder alles anders.

Dienstag, 11.04.2006 ...wie der Hund so 1) das Herrchen oder 2) das Notebook ???


Heute abend (ungefähr 10min her) hatte ich meine erste nicht-unheimliche Begegnung der dritten Art mit Linux. Ok, diesmal ist das Betriebssystem gemeint. Nach etlichem hin- und her gebrenne und den Verdacht, meine Notebook könne nicht von CD/DvD booten hat's dann doch irgendwann geklappt und ich brachte Knoppix 3.8.2 auf meinem Satellite M70 zum Laufen.
Aber die Tatsache, dass ich es (noch) nicht hingekriegt habe, eine Internetverbindung herzustellen zwang mich zurück zum (noch guten) alten XP! Aber das kommende Wochenende wird ausgiebigs genutzt um mich da einzulesen. Auf dem Programm stehen das Buch die Abenteuer des Röde Orm (Vikingerroman!), Linuxsachen lesen und "skripte-hacken und becks-gold saufen mit Seppi".

EwikiKlappbox('Diskussion','','http://www.elsniwiki.de/pub') Lars 12.April 2006 21:31 Uhr: Andi, nimm das hier: Gentoo Handbuch de Lies ein paar Zeilen, dann weißt Du was Du noch holen musst brennst das auf CD und folgst ganz brav der Anleitung, dann hast Du auch ganz schnell Internet. Knoppix hin oder her ist mehr was zum probieren und um Fehler zu beheben. Gruß Lars grinning smiley
Andi 13.04.2006 04:57 Uhr Ich weiß ich weiß - aber ich habe schon so ca. 300mB .pdf's über Linux die drauf warten durchgeackert zu werden.
Außerdem ist das für den "Erstkontakt" ok denke ich. Bevor ich auf irgendeinen meiner Rechner Gentoo "fest" installiere solte ich aber noch ein wenig üben - und genau DAS werde ich auch machen!

Montag, 27.03.2006 ...wie zufrieden ist denn überhaupt zufrieden?


Komischer Titel? Bewußt gewählt - gestern Abend ist mir aufgefallen, wie schön doch jetzt meine Pentium-Ecke wieder läuft.
Will sagen, dass das Feeling beim "boot-by-press" meines großen Rechners doch schon fast verloren geglaubt war. Doch die Kiste ist wieder voll da, wie früher halt! Dazu habe ich meine Funktastatur (letztes jahr bei Aldi erstanden, Tastatur beiseite gelegt und nur die Maus angeschlossen) ausgekramt und angeschlossen. Eindeutiger Vorteil ist jetzt, dass ich an zwei Rechner arbeiten kann und beide Bedienelemente sind ungefähr gleich groß... winking smiley
Naja, eigentlich nur so ein Gedanke aber irgendwie kommt mir das ganze schon ein wenig luxuriös vor - vielleicht liegt das aber auch nur daran, dass ich (seit langem mal wieder) meinen Schreibtisch aufgeräumt (oder auch entmüllt!) habe und so ungeahnten Platz zum Arbeiten wiedergewonnen habe!
Mein musikalische Tip für diesen Monat (Oha, ist ja schon fast vorbei!) geht diesmal an die Gruppe OOMPH. Jene Veteranen des deutschen Independent habe es mal wieder geschafft, ein von vorne bis hinten schnuckeliges Album abzuliefern. Vielleicht nicht grade was für die Bibeltreuesten unter uns - aber trotzdem gnadenlos gute Text, untermalt mit abwechslungsreichen Melodien. Ach ja, das neueste Werk heißt GlaubeLiebeTod.
Spielemäßig kann ich jedem Mitglied der Command&Conquer-Generation zwingend Blitzkrieg 2 ans Herz legen. Die dahinterstehende kriegsverherrlichende Idee wurde ja schon mal von mir diskutiert, ist aber trotzdem ein wahnsinniges Game. Stellt meiner Meinung nach sogar Panzers Phase II in den Schatten.
Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass das HL2-Addon Episode one nun wohl doch kurz vor'm release steht. (jubel,feier!) News dazu gibt's auf half-life2.de. Dann stehen ja hoffentlich wieder gnadenlos gute Combinejagden auf dem abendlichen Programm. Bin ja mal echt gespannt, wie Valve die Story weiterstrickt...

Samstag, 25.03.2006 ...ohne Watt nix daddeln!


Wer sich mit Computern auseinandersetz wird wohl nie über lange Weile klagen!

Oft beschrieb ich die merkwürdigen Dinge, die in meinem Mutterschiff passierten. Es startete nach Lust und Laune oder dröhnte Stundenlang wie ein alter Oldtimer, den man verzweifelt versucht anzukurbeln. Gehört jetzt hoffentlich der Vergangenheit an denn ich habe grade ein neues Netzteil "implantiert".
Alt: 250W, nicht besonders "silent" - Neu:450W und "super silent". Werde jetzt aber um einen Watt-o-mat Test nicht drum rumkommen, alleine des Interesses schon wegen.
Naja, der große Rechner läuft jetzt wieder problemlos und ich kann wieder mit einer Brechstange bewaffnet die Welt von den Combine retten.
Gestern war ich bei meinen Kumpel Seppi - der ist Admin bei der LN und rennt mit PHP-Pullovern und "root"-shirt rum. Halt ein richtiger Crack! Der hatte gestern sein Netzteil an meinen Rechner angeklemmt und alles war wie eh und je. Maßnahme war eindeutig: ab zu K-com und ein neues Kaufen. Lars hatte neulich schon gemeckert, ich müsse meinen Rechner zerlegen und komplett säubern sowie mal das Netzteil messen/prüfen! (Alles erledigt,Lars... winking smiley )


Links das neue, rechts das alte Neztteil.

EwikiKlappbox('Diskussion','','http://www.elsniwiki.de/pub') Nix K-Com! K-Com böse, böse, böse! Mußt kaufen bei Citycom-lübeck - das ist der beste, kulanteste, kompetenteste Laden und hat die besten Preise. Leider auch die schlechtesten Parkmöglichkeiten.

Andi 26.03.2006 11:25 Uhr Ich weiß, die Schimpfe ist auch ein wenig berechtigt - aber das ware so eine "muß-ganz-schnell-mal-auf-klo-und-bin-grad-in-Karstadt"-Aktion. will sagen: buy as fast as possible! Egal, das mothership löbt wieder und gut is! Bei'm nächsten Upgrade werde ich natürlich vorher ausgiebigst recherchieren.

Sonntag, 19.03.2006 Heute: Raritäten aus dem Küchenschrank!


Rechts zu sehen meine Hundetasse - das ist eigentlich nicht nur irgendeine Tasse sondern die Tasse meiner Tassen denn die ist ungefähr genauso alt wie ich. Seit der "Einberufung" in den Kindergarten ist diese Tasse in meinem Besitz. Bis auf eine kleine Abspliterrung sowie Abblätterung der zwei Würste sieht sie eigentlich aus wie am ersten Tag.

Vom richtigen Hund gibt's auch was zu berichten: nachdem er fachmännisch einen der zwei Läufer im Flur zerlegt hat und was von den Zotteln am Ende gefressen hat litt er ziemlich unter Bauchweh und Durchfall. Naja, der hatte von der Farbe her auch ziemliche Ähnlichkeit mit seiner Spielzeugkordel - aber er wird es bestimmt nicht wieder machen ... winking smiley
An dieser Stelle möchte ich Lars's Statement zum Thema Wetter unterstreichen: es wird obermäßig Zeit für Frühling denn dieses Mischmasch aus Schnee,grauem Himmel und Wind geht mir langsam echt auf den Keks.
An dieser Stelle zwei Ideen für dieses Jahr: 1. einen Zander von mind. 70cm Länge landen und 2. mit meinem Mountainbike mind. 1/3 von Fehmarn umrunden. Mal gucken, ob und wann's was wird. Bis dahin schließe ich mich (geistig) Lars an und hoffe e-n-d-l-i-c-h auf besseres (=unweigerlich schönes!) Wetter. (Also Tlaloc, hau' mal 'n Schlag rein bitte!)


Über ein viertel Jahrhundert alt und funktioniert immer noch!

Samstag, 11.03.2006 im Browserkompatibilitätskrieg nix neues


Endlich habe ich mich aufgerafft und bin hartnäckig dabei aus meiner 2. Domain xfroggs.de was einigermaßen vernünftiges zu machen - momentan ziert ein Statement bewacht durch ein wirklich schnuckeliges Bild meines Hundes die genannte Domain!
Rechts schon mal eine bewußt kleine Preview ... 16:10 meines Laptops kommt ganz gut rüber winking smiley
Aber wo schönes da meist auch das unschöne: ich ärger mich den ganzen Abend schon wieder über die sog. Browserkompatibilität. Da ich ausschließlich mit dem Firefox 1.5 arbeite funktioniert das auch ganz gut. Der Opera macht auch keine Schwierigkeiten aber (wie auch sonst) ist der IE mal wieder der Meinung, alles möglich zu machen nur meine CSS-Styles nicht so zu rendern wie es die anderen das machen. Als (noch relativ einfaches und harmloses) Beispiel sollte man sich das hier mal angucken. Im Schwerpunkt die "Welcher-Browser-kann-das"-Tabelle unten auf der Seite. Na, klingelts?!? Ist das erstmal verdaut sollte man sich auch ruhig das hier noch mal anschauen. Also Browserkompatibilität ist doch was Feines, gell...?!? Ehrlich gesagt finde ich das ziemlich nervig besonders da mit :hover z.B. ganz einfach Buttons gebastelt werden können. Aaaaaargh! Naja, schon shit irgendwie aber dafür jetzt eine Browserweiche und noch Javascript einbauen? Nöh, dann nicht! Ich kann mir allerdings ganz gut vorstellen, dass es wohl niemals gleiche und von allen Browsern identisch interpretierte/gerenderte styles geben würde. Wäre ja auch zu schön. Bleibt mir wieder mal nur die kleine aber feine Idee, einen Werbebutton für Firefox einzubauen. Wie wär's mit einem "wenn Ihnen hier einiges komisch vorkommt liegt das vielleicht daran, dass Ihr Browser ein e hat - klicken Sie doch mal hier rauf!" daneben ? Die Idee gefällt mir immer besser!
Preisrätsel:was bedeutet ffie ? 1. und einziger Preis: ein alter Salzstreuer (reicht völlig aus um jenen beim Rumärgern in den Monitor zu schmeißen!)

Dauert nicht mehr lange, noch ein wenig
Feinschliff und natürlich content - dann geht xfroggs.de online!

Sonntag, 05.03.2006 ...Winter ohne Ende !!!


Diese beiden Bilder sind original von meinen Wohnzimmerfenstern aus aufgenommen wurden. Das einzige, was hier Bayernidylle verhindert sind die wohlbekannten norddeutschen Autokennzeichen... winking smiley

So ein Hund ist schon wirklich was Feines: die Reviere innerhalb der Wohnung sind abgesteckt, bei gewissen Bedürfnissen macht sich klein Linux sehr unmißverständlich bemerkbar und sensible Einrichtungsgegenstände wie Verteilersteckdosen, Router oder sonstige Kabel interessieren ihn reichlich wenig. Das ist auch gut so.
Allerdings ist sich dieser kleine sehr schlaue Hund durchaus darüber bewußt, dass er einen gewissen Babybonus hat denn er ist ja streng genommen noch ein Hundebaby. Laut einschlägiger Fachliteratur über Jack-Russell-Terrier steht die eigentlich Rüpelzeit, also die "Hundepupertät" ja erst noch bevor - in ziemlich genau 2 Monaten dürfte es losgehen...
Gestern im Hundeverein hat er sich (wohl nicht ganz ohne mein Zutun) mal wieder von seiner sehr wilden Seite gezeigt: vormittags hatte er sich so richtig schön die kleine Hundeplauze vollgeschlagen und am frühen Nachmittag dann war Herrchen mit seinen Leckerlies ja sowas von uninteressant. Naja, die ganzen anderen Hunde die soooooo schön bellten, rochen und vor allem auch noch anders aussahen waren da natürlich interessanter! Also gibt's in Zukunft vor der Hundeschule nicht mehr ganz so viel zu Fresen, basta! ... winking smiley

Montag, 20.02.2006 ...heute war Elsni da


Heute Nachmittag war Elsni zu Besuch um Linux mal zu begutachten. So wie die beiden rumgespielt haben liegt hier wohl eindeutige Sympathie für den anderen vor. Seit heute hebt Linux auch das Hinterbein beim Pinkeln. Auf seinen Namen reagiert er jetzt richtig und auch die dog-basics klappen immer besser... solange die Leckerlies nicht ausgehen winking smiley

Die gestrige Spiegel-TV Reportage macht mich sehr nachdenklich - es ging um die Vogelgrippenkadaver auf Rügen. Ich hoffe dass ich mich da gewaltig täusche aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht mehr los, dass die da nicht mal ansatzweise auf die Vogelgrippe vorbereitet waren. Zerrissene bzw. gar nicht vorhandene Schutzkleidung und ziemlich inhaltslose Statements - wer das gestern im Fernsehen gesehen hat wird bestimmt ähnlich denken! Da Rügen keine drei Stunden mit dem Auto weit weg ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis z.B. in der Holsteiner Bucht die ersten Vogelgrippeviren bei Vogelkadavern nachgewiesen werden.


• klein Linux mit seinem "Wachmannblick"

Donnerstag, 16.02.2006 ...auf den Hund gekommen!


Unsere neueste Investition wiegt knapp 4 Kilogramm, ist ein wahres Energiebündel und hört (hoffentlich!) bald auf den Namen LINUX!

Der Fachmann erkennt sofort, dass es sich hier um einen Jack-Russel-Terrier handelt - er ist frische 5 Monate alt. Die erste "Gassi-Runde" heute abend hat gezeigt, was so ein kleiner Hund für Kräfte entwickeln kann. Er ist übrigens wirklich ein "ER", ein Rüde. Naja, das "Beibringen" der Basics wie sitz, platz usw. lassen noch zu wünschen über aber die JRT sollen ja bekanntlicher Weise kleine Sturköpfe sein die (auch heute noch, ich wollte es nicht glauben!) prädestiniert für die Rattenjagd sein sollen.
Und wieso nennt man seinen Hund nun Linux? Ganz einfach: witziger, scharf betonbarer Name mit dem nicht jeder was anfangen kann! Außerdem heißt der Kater eines Kumpels auch so! Zur (demokratischen!) Auswahl standen die Namen Bender, Grag und halt Linux - letztere konnte sich nur knapp gegen Bender behaupten!
Das Bild rechts zeigt den kleinen Linux beim Eindösen - vorher hatte er einen ordentlichen Schluckauf.
Ich denke, dass es von ihm in Zukunft noch (hoffentlich) viel Lustiges zu berichten gibt.

• klein Linux beim Dösen.

Samstag, 11.02.2006 ...finally back in Norddeutschland


Es ist geschafft, die "out-of-area-missions" sind erledigt - und zwar sprichwörtlich erledigt... winking smiley Da denkt man, man hat in den letzten Jahren schon so einiges an Schwachsinn und Dummheit gesehen oder selbst (irgendwie zwangsweise) daran teilnehmen müssen - NEIN, man wird doch hin- und wieder immer noch eines Besseren belehrt !!! Die, die diesen Kasperkram mit mir zusammen durchgestanden haben wissen, wovon ich schreibe - allen anderen sei gesagt, dass man doch ruhig mal tiefer darüber nachdenken sollte, ob die momentanen Verhältnisse seines derzeitigem "Arbeitsverhältnisses" wirklich so schrecklich sind !!!
Durch zufällige Gespräche und etlichen Googleorgien bin nun auch endlich hinter das Gehimniß meines nicht booten wollendem Mutterschiffes gekommen: einfach mal 20min vor die Heizung stellen, anschließen und Knopf drücken ... geht ab wie eh und jeh! P4 is' schon ne feine Sache! Was da nicht wollte bzw. woran das denn nun genau gelegen hat will ich gar nicht mehr wissen: die Kiste läuft und gut is' !!!
Von meinem neuen mp3player gibt's auch nur gutes zu berichten, die Akkubetriebsdauer (?) ist wirklich immens und das Teil mach richtig Spaß - besonders durch die einfache Joysticksteuerung ist das Teil beim Joggen sehr einfach zu bedienen! War bestimmt keine Fehlinvestition.

Sonntag, 05.02.2006 ...ein Woche noch!


Dann hab ich zwar nicht mehr solche schönen Dinge wie links zu sehen direkt vorm Fenster aber bin dann immerhin wieder statisch im Norden! Das Bild zeigt ein Naturphänomen, wo sich die Wolken (wie im Carpenter's the fog - Nebel des Grauens) langsam über die Berge schieben und gemütlich ins Tal fließen - sieht ziemlich schön aus!

Desweiteren war gestern eine Art Gönnertag - meinem Laptop habe ich weitere 512mB gegönnt und mir einen neuen mp3-Player. Mit einem GB ist die performance sichtlich besser bzw. stabiler, hätte ich nicht gedacht dass sich das so stark auswirkt! Obwohl die Kiste ja vorher schon recht fix war ist jetzt halt noch fixer! Mein neuer Player ist ein NW-E207 aus dem Hause Sony! Das Design, die Joysticksteuerung sowie das Deteisystem sind etwas gewöhnungsbedürftig - ist aber alles sofort beim ersten Hören vergessen. Diese kleine schwarze Bohne gibt sehr guten Klang und auch Lautstärke von sich und endlich hab ich einen Player, wo man im Lied vorspulen kann. 1GB Flashspeicher ist auch sehr komfortabel, bedenkt man dass ein Hörbuch so zwischen 200-300 mB liegt! Ach ja, das Beste:Akkubetrieb und "USB-Direct"! Erfahrungswerte zum Akku liegen mir noch nicht vor, lt. Herstellerangaben soll jener aber sehr lange aushalten. Rundum halt ein edles Teil!
Allen Freunden von ruhiger Musik lege ich an dieser Stelle das neue ENYA Album Amarantino nahe: sehr entspannende und Autofahrtaugliche Musik! Halt Enya, wie man sie kennt und schätzen sollte! Durch einen zufälligen Kauf des Samplers Septic IV bin ich auf die Band the retrosic aufmerksam geworden - sehr empfehlenswert für Anhänger des Elektrogenres wie bspw. Projekt Pitchfork, VNV-Nation oder Absurd Minds!

Montag, 23.01.2006 ...endlich mal wieder mit Bild!


Wie versprochen gibt's heute mal wieder einen Eintrag mit Bild - 400x267 Pixels für Genießer und Freaks ... winking smiley Rechts zu sehen (für die, die es nicht wissen!) mein Flaggschiff meiner 8-bit-Sammlung: ein ATARI 800 XL!

Angesichts der aktuellen Wetterlage ist es doch um so erfreulicher, über was ich beim letzten Familaeinkauf gestolpert bin: Blitzkrieg Rolling thunder und Burning Horizon! Als Taktiker freut man sich doch über dieses Game, die 10€ tun auch nicht besonders weh und der Spielspaß hällt bestimmt lange an! Klar, Kriegsverherrlichendes- bzw. thamatisierendes Spiel irgendwie - aber in erster Linie ein ziemlich kompleziertes Taktikgame wo man mit strg-a und Rechtsklick auf den Gegner nicht besonders weit kommt. Wer (wie ich) mit Command&Conquer groß geworden ist und nächtelang an Panzers I und II gesessen hat wird hier vor echte Herausforderungen gestellt! Da bei diesem Game nur Shapes verwendet werden ist es sogar noch überaus "Laptopkompatibel", selbst kleinere Massengefechte in den Dimensionen Panzerkompanie gegen Infantriebataillon laufen absolut flüssig - und da kann recht fix ganz gut was los sein auf'm Acker ... winking smiley
Beim Thema Java geht es auch voran - langsam, aber immerhin stetig! Früher hieß das procedure, heute klasse bzw. methode (grob formuliert!). NetBeans IDE 5.0 macht einen guten Eindruck, ich denke ich werde bei NetBeans bleiben. Eclipse wird aber weiterhin installiert bleiben, wer weiß wozu ich das noch mal brauchen kann!

Sonntag, 15.01.2006 ...same procedure as every sunday!


Oha, der letzte eintrag ist ja schon bummelig zwei Wochen her ?!? Wir werden doch nicht etwa schreibfaul? Neh, ganz und gar nicht! Aber so richtig was zu berichten gibt's ja auch nicht! Naja, fast! Ich erwarte einen kürzlich ersteigerten 600XL mit Floppy und Drucker und ganz viel Krimskrams dabei - dabei brauche ich nur ein Netzteil für meine alte 1050-Floppy! Der bei diesem "Paket" beiliegende speichererweiterte 600XL ist natürlich auch herzlichst willkommen! Naja, mal schauen wann das denn so ankommt, managed ja alles mein "Hausmeister" Dennis! Ein neulichst bei sun-merchandise erworbenes (übrigens überaus schnuckeliges!) JAVA-TShirt und eine JAVA-Tasse sind ja auch schlieslich irgendwann dann mal per Post gekommen!
Wie jetzt, gar keine Bilder heute? Richtig, hab grad nix passendes "zur Hand" - beim nächsten Blogg gibt's aber wieder eins, versprochen! Wie es die Überschrift schon vermuten läßt ist es mal wieder Sonntagabend und in nicht mal mehr 2,5h sitze ich schon wieder in irgendeinem Auto auf dem Weg nach Bayern...winsel,heul! Na, ist ja nicht mehr lange, die "Mission" ist ja jüngst bis zum 13.Februar verlängert worden. Da mein "Rekord" was "aus-der-Tasche-Leben" betrifft bei etwas über einem halben Jahr liegt bringt das allerhöchstens ein halb-müdes schmunzeln in mein Gesicht. Will sagen:das kriege ich auch schon hin !!!
Desweiteren beiße ich mich als "Assembler-Göre" und GfA-Basic Verwöhnter mehr als hartnäckig durch die Java-Thematik durch...mit Erfolg, he he! Ein kleines Beispiel gibt's schon mal in der Diskussionsseite zu sehen - wenn die Herren Stephan und Lars sich dann mal irgendwann erbahmen und mal was dazu posten geht's da bestimmt munter weiter.

Montag, 02.01.2006 grmpf...gibt's doch gar nicht, oder ?


• meine 250GB externe "von innen" Also sowas,
berichtete ich nicht am 10.12.05 von digitalen Poltergeistern in Form von plötzlich streikenden externen Festplatten? Kommt noch besser: einer fixen Idee entsprungen habe ich heute mal die eigentlich Festplatte (SEAGATE 250GB) aus dem Gehäuse ausgebaut und mal so proforma in meinen Mutterschiff-Rechner implantiert ... WOW!!! Funktionierte auf einmal wieder als ob nix passiert wäre! Um den dann noch einen drauf zu setzen habe ich ebenfalls proforma mal die dafür aus dem Mutterschiff-Rechner entnommene Platte ("nur 160GB") auf die Platine der externen gesetzt und angeschlossen ... DOPPEL-WOW!!! - funktioniert ebenfalls wie gehabt!

Was könnte jetzt an dieser Stelle passen ??? Da brat mir doch einen 'n Storch? Never abandom hope? Egal, sowas haut mich schon ein wenig um - im positiven Sinne natürlich ... winking smiley

In diesem Sinne wünsche ich allen die das hier lesen ein frohes,neues und vor allem gesundes und glückliches neues Jahr 2006 !!!

Frische Änderungen (All) | Edit SideBar Zuletzt geändert am 21.01.2007 09:52 Uhr Seite Bearbeiten | Seitenhistorie
Powered by PmWiki